content top

Digitalisierung – ein Inkubator fü...

Die Digitalisierung bewirkt tiefgreifende Änderungen in unserem Zusammenleben. Soziale Strukturen, Familien, Arbeitswelt und unternehmerisches Handeln – Vieles ist offenkundig im Umbruch. Umso wichtiger ist es, einen klaren Blick auf die Veränderungen und Wirkmechanismen zu haben. Dies gilt für Unternehmen in besonderem Maße, denn hier treffen die Auswirkungen der...

No Cash – Konsequenz auf indisch

Eine wirkungsvollere Steuerpolitik steht in vielen Ländern auf der Tagesordnung. Oft geht es vorrangig auch darum, Steuerehrlichkeit zu erzwingen und die Schattenwirtschaft inklusive Schwarzgeld zu bekämpfen. Die meisten Länder handeln eher halbherzig als konsequent und eher in langsamen, kleinen Schritten als entschlossen und zügig. Auf einer Geschäftsreise nach Indien konnte ich...

Bequemlichkeit, Ignoranz oder Angst?

Bequemlichkeit, Ignoranz oder Angst, das ist die Frage, die sich stellt, wenn ich mir die Ergebnisse einer Studie ansehe, die Apollo kürzlich gemeinsam mit TNS Infratest durchgeführt hat. Worum ging es? Wir wollten wissen, wie gut – oder schlecht – die Autofahrer in Deutschland sehen. Das Ergebnis hat mich nicht nur überrascht sondern erschrocken. Rund drei Viertel aller...

Omni statt mono – Digitalisierung ...

Auch wenn „das Internet“ für die Meisten kein Neuland mehr ist, die Diskussion darüber, welche Veränderungen die Digitalisierung bringt und wie man die sich ergebenden Chancen am besten nutzt, ist unverändert intensiv. Das gilt in besonderem Maße für den Handel. Auf den ersten Blick mag dies verwundern. Schließlich wurde die erste E-Mail bereits vor 45 Jahren geschrieben. Vor...

NOT AFRAID!

Jeder Terrorakt oder Amoklauf ist gleichermaßen fürchterlich. Egal wo und warum. Egal ob ein Fanatiker einen Lastwagen in eine Menschenmenge in Frankreich steuert, ein Fehlgeleiteter einen Bus in der Türkei in die Luft sprengt, ein Wahnsinniger auf einer Ferieninsel in Skandinavien, in einer Schule in den USA oder in München ein Blutbad anrichtet. Ich könnte leider tausende...

« Ältere Einträge