Hoppala

Nein, nicht Hoppala, UPPLEVA heißt das, was aufhorchen lässt. Und wer jetzt denkt “UPPLEVA, das klingt ja wie ein neues IKEA-Regal”, der liegt gar nicht so verkehrt. Doch der Reihe nach: Mitte April veröffentlichte das schwedische Möbelhaus eine Pressemitteilung mit der Überschrift “Kabelsalat adé, UPPLEVA kommt nach Berlin”. Dahinter steckt…

Von Seniorenhandys und Frauenzonen

Scheinbar gute Produkt- und Vermarktungsideen scheitern oft daran, dass sie die Interessen und vor allem die Befindlichkeiten derjenigen außer Acht lassen, die die Kaufentscheidung treffen. Ein Beispiel: Seit es Handys gibt, stören sich Menschen an schlecht ablesbaren Displays, zu kleinen Schriftgrößen und unverständlichen Menus. Älteren Menschen sind die Tasten häufig…